• Business Intelligence Visual

5 Fragen für den erfolgreichen Einsatz von Business Intelligence

Von |2018-10-19T12:03:06+00:0011. Januar, 2017|Data-Driven Marketing, Zu Gast|0 Kommentare

Ein Artikel von unserem Partner Pyramid Analytics B.V.

Das Potenzial von Business Intelligence (BI) für ein unternehmensweites Datenmanagement und unternehmensweite Erkenntnisse stellt inzwischen einen entscheidenden Faktor für Unternehmenserfolg und ROI dar. Die Nutzung dieses Potenzials scheitert jedoch schnell an der Komplexität der Optionen von BI-Tools.

BI-Verantwortliche, die nach einer skalierbaren BI-Lösung suchen, sollten sich folgende fünf Fragen stelle:

1. Müssen die Mitarbeiter in der Lage sein, schnell und einfach optimierte Berichte, Analysen und Dashboards zu erstellen?

Gefragt sind BI-Lösungen, mit denen Anwender schneller und einfacher auf Daten zugreifen, diese strukturieren und zu Erkenntnissen gelangen können, die sich rasch nutzen lassen. Optimierte Dashboards und eine vertraute Benutzeroberfläche für den Zugriff auf Informationen und Berichte lassen sich ohne große Einlernzeit handhaben. Das Tool sollte sich mühelos sowohl von Mobilgeräten aus als auch von den Arbeits-PCs der Anwender nutzen lassen. Das fördert die Akzeptanzrate und die Zusammenarbeit – grundlegende Faktoren für die Steigerung der operativen Leistung.

2. Muss weiteren Mitarbeitern die Nutzung der BI-Lösung ermöglicht werden, um die Zusammenarbeit zu fördern und zu neuen Erkenntnissen zu gelangen?

Bei einer BI-Lösung kommt es vor allem auf Skalierbarkeit an, und zwar sowohl hinsichtlich der Verwaltung größerer Datenmengen als auch der Ausweitung auf eine höhere Anwenderzahl. Fachanwender, IT-Experten und Führungskräfte haben unterschiedliche Prioritäten. Wer Anwendern mit unterschiedlichen Sichtweisen Zugriff gewährt, deckt Zusammenhänge auf, die jemandem, der sich nur auf einen bestimmten Bereich konzentriert, verborgen bleiben. Eine BI-Lösung sollte eine umfassendere Zusammenarbeit mit umfangreicheren Datensätzen ermöglichen, um die Erfolgsaussichten zu optimieren.

Ein gutes BI-Tool bietet einen einfach zu verwaltenden, zentralen Ort für den Zugriff auf Daten aus mehreren Quellen, sodass Mitarbeiter diese Daten unternehmensweit nutzen können. Der optimierte Zugriff auf neue Informationen ermöglicht schnellere Reaktionen auf sich abzeichnende Trends.

3. Möchten Sie fragmentierte BI-Lösungen in einer einzigen unternehmensweiten Plattform konsolidieren?

Ein wesentliches Problem, das mithilfe einer skalierbaren BI-Lösung ausgeräumt wird, besteht in der Verteilung von Daten auf Speicherorte wie Tabellen auf Dateiservern oder eigenständige Datenbanken. Eine konsolidierte BI-Plattform erleichtert Anwendern den Zugriff auf Daten und verringert den Systemwartungsaufwand für IT-Mitarbeiter. Wer mit BI Erfolge erzielen möchte, implementiert eine Lösung, bei der Daten an einem einzigen, leicht zugänglichen Speicherort konsolidiert und die Datenverwaltung und -Compliance verbessert und standardisiert werden.

4. Haben Sie Bedenken hinsichtlich Integrität und Sicherheit Ihrer Datenumgebung?

Am besten lassen sich Daten und der Zugriff darauf über die zentrale Verwaltung von Rechteprofilen und Inhalten kontrollieren. Auf diese Weise erhöhen Sie die Sicherheit und erleichtern den verschiedenen Anwendergruppen den Zugang zu Informationen. Um auf technologische und/oder strategische Veränderungen vorbereitet sind, sollten Sie sich für eine Lösung entscheiden, die sowohl on-premise als auch in der Cloud bereitgestellt werden kann.

5. Wünschen Sie ein BI-Tool, mit dem Analysis Services optimal genutzt werden können?

Wenn Analysis Services (SASS) in Ihre Lösung integriert sind, verfügen Sie bereits über Funktionen wie Wizards, Data-Slicer und Filter, um die vielfältigen Daten innerhalb Ihres Unternehmens auswerten zu können. Mit einem integrierten BI-Tool schaffen Sie Synergieeffekte für Ihre Analysen, Berichte und Dashboards.

Für die Implementierung von BI empfiehlt sich eine Unternehmensplattform, mit der verschiedenste Datenquellen auf einer einzigen, zentral verwalteten Plattform zentralisiert und standardisiert werden. Eine solche Lösung ermöglicht Anwendern nicht nur einen Gesamtüberblick, sondern stellt auch die erforderlichen Drill-Down-Funktionen bereit. Die Ausweitung des Zugriffs auf weitere Anwender ermöglicht eine bessere Zusammenarbeit im gesamten Unternehmen.

Wenn Sie eine Lösung wünschen, die alle fünf oben genannten Aspekte abdeckt, sollten Sie BI Office von Pyramid Analytics einmal unverbindlich testen. Die BI-Lösung bietet den Funktionsumfang und die Skalierbarkeit, mit denen die fünf Fragen bedient werden können.

Mehr Informationen zu Pyramid Analytics:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Unsere Themen interessieren Sie?
Gerne beantwortet unser Team Ihre weiteren Fragen!
close-link