Warum lohnt sich Social Media Monitoring?

Von |2018-10-26T12:30:28+00:0030. Juni, 2016|Data-Driven Marketing|1 Kommentar

Wer sagt wann, was, wo, über mein Unternehmen?

Soziale Netzwerke bestimmen unser Leben – als Privat-Person sowie im beruflichen Umfeld – social is everywhere. Gerade als Marketier ist es wichtig zu wissen, welche der täglich allein auf Facebook weltweit ca. 4,5 Milliarden (!) kommunizierten Inhalte das eigene Produkt betreffen. Betrachtet man weitere Netzwerke wie Twitter, Instagram und Snapchat (das jüngst Facebook zumindest im Bereich Messenger den Kampf angesagt hat) wird es schnell unübersichtlich.

Social Media Monitoring ist ein wesentlicher Bestandteil des Social Media Marketings, der Public Relations sowie der Planung und Auswertung von Marketing-Aktivitäten.

Auch wenn ein Unternehmen als Marke nicht in einem bestimmten Netzwerk kommuniziert, sollte es dennoch im Blick behalten, ob und wie die Nutzer in diesem Netzwerk über das Unternehmen und seine Produkte sprechen.

Genial sozial

 Was sind aktuelle Themen und Trends? Wie kann ich diese Themen für meine eigenen Marketing-Aktivitäten verwenden? Das Social Web bietet die Gelegenheit, unternehmensrelevantes Wissen über Kunden zu gewinnen, für das in der Vergangenheit noch zeit- und kostenaufwändige Marktforschungen beauftragt werden mussten.

Mit Hilfe von Text-Mining – einer Analyse der kommunizierten Inhalte – werden Stimmungslagen gegenüber einem Unternehmen erkannt. Indem das Unternehmen rechtzeitig reagiert, können so z.B. die berühmt-berüchtigten „Shit-Storms“ abgewendet werden. Des Weiteren können Meinungsführer identifiziert und die Konkurrenz-Produkte analysiert werden.

Doch wie funktioniert das?

Tools für das Social Media Monitoring gibt es viele, einige sogar kostenlos: so bietet Microsoft das Tool „Power BI für Desktop“ kostenlos zum Download an.

Wie bei allen Gratis-Versionen sind die Funktionen hier jedoch eingeschränkt und die Analyse der Daten erklärungsbedürftig. Unsere Kollegin Sarah Hahn gibt Ihnen in einem unserer Webinare einen ersten Einblick in das Tool. Hier können Sie sich zum Video-Download registrieren.

Durch die Investition in eine professionelle Software kann die Produktivität der Mitarbeiter und die Aussagekraft der Social Media Daten weiter erhöht werden. Für eine kontinuierliche und schnellere Auswertung legt der Algorithmus hinter der DYMATRIX eigenen Lösung die Daten redundant ab – so kann ein Netzwerk gleichzeitig auf verschiedene Faktoren in unterschiedlichen Dateien wie Texten, Bildern und Videos analysiert werden. Durch die parallelisierte Datenablage wird gesichert, dass Daten nicht verloren gehen. Die individuelle Konfiguration ermöglicht eine automatisierte Auswertung mit einer graphischen Benutzeroberfläche. So können Daten z.B. hinsichtlich der folgenden Faktoren analysiert werden:

  • Geografie: Wo wird am meisten über mein Produkt gesprochen? Auf welcher Sprache sollte ich verstärkt kommunizieren?
  • Zeitverlauf: Ändert sich die Art der Kommunikation über ein Produkt, z.B. durch gezielte Marketing-Maßnahmen?
  • Meistgenannte Begriffe in Echtzeit: Welche Ausdrücke/Attribute/Adjektive verwenden Nutzer am häufigsten?

Über weitere Auswertungsmöglichkeiten mit unseren Customer Analytics Produkten informieren wir Sie gerne hier.

Für einen detaillierten Einblick in die Welt des Social Media Monitorings laden wir Sie herzlich zu unserem
Webinar
Customer Voice Analysis – Erkenntnis- und kundenzentrierte Business Intelligence Lösung
am 14.Juli um 11 Uhr
ein – hier geht es zur Anmeldung.

Ein Kommentar

  1. Texterclub März 9, 2017 um 14:16 Uhr - Antworten

    Hilfreiche Tipps und ein echt praktisches Tool! Je besser man seine Social Media Tätigkeiten überwacht, desto präziser wird auch das Bild der Zielgruppe. Und diese Erkenntnisse helfen dann den (Werbe-)Textern dabei, die Homepage zielgruppengerecht mit Text zu bestücken!

    Wie genau das Texten in Social Media noch gelingt, erfährt man übrigens auch in unserem Seminar „Keywordtexten für Blogs und Social Media“ (http://www.texterclub.de/seminare/keywordtexten/).

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Unsere Themen interessieren Sie?
Gerne beantwortet unser Team Ihre weiteren Fragen!
close-link