Science|Talk 8: Digitale Transformation im B2B-Kontext

Im 8. ScienceITalk diskutieren Prof. Dr. Christian Braun, Hochschule Karlsruhe und Mathias Reinhardt, PIA UDG, über die Themen Customer Centricity, neue Geschäftsmodelle und Ökosysteme im Zuge der digitalen Transformation im B2B.

Customer Centricity ist längst zum zentralen Leitsatz eines erfolgreichen, zukunftsgerichteten Marketings geworden. Doch gerade B2B-Unternehmen (insbesondere in der Industrie) tun sich nach wie vor sehr schwer mit einem kundenzentrierten Ansatz – dabei bietet die Digitalisierung mit neuen Technologien heute ganz neue Möglichkeiten zur digitalen Transformation des eigenen Geschäftsmodells.

Der Grundgedanke hinter einem kundenzentrierten Ansatz ist eine ganzheitliche Betrachtung der Customer Journey: Was sind die spezifischen Kundenprobleme und -bedürfnisse und welche Touchpoints sind damit verbunden und lassen sich nutzen, um B2B-Kunden zu begeistern und neuartige Kundenerlebnisse zu schaffen?

Darauf aufbauend ergeben sich für B2B Unternehmen oft neue Vermarktungsansätze oder komplett neue Geschäftsmodelle. Speziell die Entwicklung innovativer, datenbasierter Dienstleistungen, leistungsbezogener (pay-per-x) Bezahlmodelle oder Plattformmodelle gewinnen an Bedeutung. Dabei entstehen zunehmend neue B2B Ökosysteme in denen sich die Frage stellt, was ein Unternehmen selber leisten kann und wo neue Partnerschaften gebildet werden müssen.

Als Experten zu diesem Thema haben wir für diese Session Dr. Christian Braun, Professor für Industriegütermarketing und Entrepreneurship an der Hochschule Karlsruhe, und Mathias Reinhardt, Managing Partner und Mitgründer der PIA UDG, eingeladen.

Im Zentrum der Diskussion stehen die Möglichkeiten eines kundenzentrierten Ansatzes im B2B-Kontext und die daraus entstehenden Chancen und Implikationen für das eigene Geschäftsmodell.

Mit diesen Kernfragen beschäftigen sich unsere Speaker in der siebten Session:

  • Was bedeutet digitale Transformation und Customer Centricity im B2B-Kontext?
  • Welche neuen Geschäftsmodelle entstehen daraus und welche Herausforderungen gehen damit einher?
  • Welche strategische Rolle spielen B2B-Ökosysteme, um einen Kundenmehrwert zu schaffen?

Wieso Sie diese Session nicht verpassen sollten:

  • Sie erfahren, welche Entwicklungen und Herausforderungen B2B-Unternehmen im Zuge der Digitalisierung aktuell beschäftigen.
  • Wir geben Ihnen Impulse, wie Sie eine kundenzentrierte Denkweise in Ihrem Unternehmen verankern können.
  • Sie erhalten spannende Einblicke in die Möglichkeiten der digitalen Transformation für Ihr Unternehmen.

Melden Sie sich jetzt kostenlos zum Science|Talk an. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Dieser PIA DYMATRIX Science|Talk ist interessant für Geschäftsführer, Entscheider, Abteilungsleiter und Führungskräfte mit Verantwortung in den Bereichen Geschäftsentwicklung, Marketing & Sales.

PIA DYMATRIX Science|Talk Speaker: Prof. Dr. Christian Braun
Prof. Dr. Christian Braun
Professor für Industriegütermarketing und Entrepreneurship
Hochschule Karlsruhe
Professor für Industriegütermarketing und Entrepreneurship an der Hochschule Karlsruhe. Zusätzlich hat er Lehraufträge an der TUM Asia sowie der Vietnamese German University. Seine aktuellen Schwerpunktthemen sind kundenzentriertes B2B Management, digitale Marktstrategien, innovative Servicemodelle sowie Entrepreneurial Marketing. Prof. Braun startete seine Karriere beim Hochtechnologieunternehmen TRUMPF und leitete zuletzt das Marketing. Anschließend übernahm er die Geschäftsführung der DMG MORI SEIKI South East Asia Pte. Ltd. mit dem Sitz in Singapur, bevor er die Professur an der Hochschule Karlsruhe annahm.

Prof. Dr. Christian Braun auf Linkedin

PIA DYMATRIX Science|Talk Speaker: Mathias Reinhardt
Mathias Reinhardt
Managing Partner und Mitgründer
PIA UDG
Als Geschäftsführer von PIA UDG verantwortet Mathias Reinhardt Beratung, Service-Design und -Delivery in Digital Customer Experience Projekten für mittelständische Marktführer und Konzerne. 2011 brachte er die von ihm gegründete Digitalagentur in die UDG ein, die seit 2019 Teil von PIA ist. Im Laufe seiner Karriere übernahm er eine Reihe von Rollen in der Führung und Integration von Agenturen, im Programmmanagement und in der Technologie-Strategie und -Implementierung bis hin zu organisatorischen Transformationen mit Schwerpunkt auf agilen Methoden.

Mathias Reinhardt auf Linkedin