Kreditrisiko-Optimierung

Kreditrisiko-Optimierung 2017-10-20T15:06:38+00:00

Risiken kontrollieren & Umsatzpotenziale ausschöpfen

Zur Minimierung von Forderungsausfällen gegenüber jedem Ihrer Kunden ist die Beantwortung mehrerer Fragestellungen wichtig. Im Rahmen der Kreditrisiko-Prüfung ist zu klären, welches generelle Betrugsrisiko besteht. Wie sieht die Risikoprognose unter Berücksichtigung des aktuellen Warenkorbs aus? Wie bewerten externe Institute die Bonität? Wie war das bisherige Zahlverhalten?

Die Kreditrisiko-Optimierung hat das Ziel, zu einer Win-win-Situation für Sie und Ihre Kunden zu führen. Richtig angewandt steigern Sie Ihren Umsatz mit erhöhten Verfügungsrahmen und steigern damit die Zufriedenheit Ihrer Kunden. Gleichzeitig reduzieren sich das Kreditausfallrisiko und die Kosten für die Abfrage von Auskunfteien. Auch sparen Sie Kosten durch reduzierte Aufwände im Forderungsmanagement. Profitieren Sie mithilfe selbstlernender Systeme von effizienteren und besseren Entscheidungen und erkennen Sie verändertes Kundenverhalten frühzeitig.

Richtige Kreditlimitsteuerung

Mit einem Anteil von 86 % entschieden sich Kunden in Deutschland zuletzt bei der Kaufabwicklung bevorzugt für den Kauf auf Rechnung. Um das eigene Risiko gering zu halten, gewähren Sie Ihren Kunden in der Regel ein Kreditlimit. Die Berechnung des Kreditlimits für Bestandskunden ist dabei abhängig von Faktoren wie Rechnungshöhe und Mahnungshistorie – mit Fokus auf der Risikoprognose. Was bei diesem Vorgehen jedoch außen vor bleibt, ist die unzureichende Berücksichtigung der Umsatzpotenziale Ihrer Kunden. Vergeben Sie die Kreditlimits zu restriktiv, verschenken Sie mögliche Umsätze. Die Kreditrisiko-Optimierung bedarf daher einer smarten Lösung, doch bisher existieren solche Ansätze fast ausschließlich im Bankensektor.
Durch die Kombination von Risk-Management und einer Potenzial-Analyse mit Real Time Decisioning lässt sich eine intelligente und dynamische Kreditlimitsteuerung umsetzen und Betrug dennoch verhindern.

Durch die Kombination von Risk-Management und einer Potenzial-Analyse mit Real Time Decisioning lässt sich eine intelligente und dynamische Kreditlimitsteuerung umsetzen und Betrug dennoch verhindern.

Der integrierte Ansatz: das optimale Kreditlimit für jeden Kunden bestimmen

Bei der Betrachtung von Neu- und Bestandskunden analysieren bisherige Modelle lediglich das Ausfallrisiko. Für die Ermittlung des optimalen Kreditlimits eines jeden Kunden gilt es, alle verfügbaren Informationen zum Kaufverhalten zu berücksichtigen. Mithilfe von Data Mining-Methoden lässt sich das Umsatzpotenzial bewerten. Das Potenzial beschreibt den erwarteten Umsatz. Für das Risk Scoring wird die Wahrscheinlichkeit zukünftiger Zahlungsausfälle bewertet, dabei fließen unter anderem Faktoren wie hohe Transaktionskosten in die Bewertung ein, die zum Beispiel durch Retourenbetrug entstehen. Die Integration der verschiedenen Ansätze führt zur dynamischen Ableitung des Kreditlimits der Kunden, unter Berücksichtigung des Potenzials und Risikos.

Um das optimale Kreditlimit für jeden Kunden einzeln bestimmen zu können, fließen viele Informationen in die Bewertung ein. Neben dem historischen Kundenverhalten und der Zahlungsausfall-Risikoprognose gehören dazu auch:

  • Einbeziehung des aktuellen Warenkorbs (Struktur und Rechnungshöhe)
  • Einbindung externer Geo-Informationen
  • Einbeziehung historischer Warenkörbe und deren Ausfallrisiko
  • Einbeziehung der persönlichen Historie des Kunden
  • Gegebenenfalls Einbindung externer Anbieter für zusätzliche Informationen
  • Übersteuerung mit Business Rules

Logik der Kreditrisiko-Optimierung (CLO) in den Checkout-Prozess des Onlineshops integrieren

Eine sinnvolle Implementierung der CLO-Logik erfolgt zu dem Zeitpunkt, wenn der Kunde nach Auswahl der gewünschten Artikel zum Check-out geht. Ist der Kunde bekannt, folgt das Bestandskunden-Scoring, andernfalls das Neukunden-Scoring und gegebenenfalls eine zusätzliche Auskunftsabfrage. Das Risk Scoring fließt dann mit in den weiteren Checkout-Prozess ein und durch die Berechnung des Kreditlimits erfolgt eine Filterung auswählbarer Bezahlarten. Wenn die Bestellsumme das Kreditlimit übersteigt, wird in der Folge der Kauf auf Rechnung als Option ausgeblendet. Profitieren Sie von unserer dynamischen Kreditrisiko-Optimierung – für weniger Risiko und mehr Umsatz.


Haben Sie noch Fragen?

Gerne beantworten wir Ihre Fragen zu unseren Produkten und Dienstleistungen. Kontaktieren Sie unser Vertriebsteam! 

Tel: +49 711 22 007 88 27 
E-Mail:
 sales@dymatrix.de 
 
close-link