Unternehmenskultur

Wir sind wissensdurstig

Wir glauben daran, dass man immer nach vorne streben muss, um an der Spitze zu bleiben. Und daher sind wir stets auf der Suche nach neuen Wegen. Wir lernen und verbessern uns permanent, ob explizit durch Weiterbildung oder die Tätigkeit im Projekt. Uns eint ein ausgeprägter Innovationswille ebenso wie der Enthusiasmus für neue Ideen. Ja, manchmal sind wir sogar Pionier auf einem Gebiet. Und Teil davon zu sein – das motiviert zu mehr.

 

Wir leben Engagement und Leistungsfähigkeit

Wer in hohem Maße Selbständigkeit und Eigeninitiative mitbringt, ist bei uns richtig. Denn bei uns findet sich ein anspruchsvolles Arbeitsumfeld, das selbstbestimmtes Arbeiten und große Freiheit bietet. Es ist kein Geheimnis: Wir leisten viel. Doch wir fordern nicht nur, wir fördern auch. Ob als Experte, Projektleiter oder Führungskraft – „Karriere“ ist bei uns kein eindimensionaler Begriff.

 

Wir haben Freude an der Arbeit und am Leben

Leistungsmotivation entsteht in unseren Augen auch aus der Freude an der Arbeit selbst. Herausforderungen am Markt und bei unseren Kunden sowie wechselnde Aufgaben machen das Arbeiten bei DYMATRIX spannend. Dabei arbeiten wir projektbezogen in individuellen Beraterteams und verstehen uns nicht als reiner Personalvermittler. Wir identifizieren uns mit dem Unternehmen sowie den gemeinsam gelebten Idealen und sind stolz auf unseren Erfolg. Und weil wir intensiv dafür arbeiten, feiern wir die Erfolge gerne auch nach Arbeitsende. Manch Einer sagt dazu: Wer arbeiten kann, kann auch feiern.

 

Wir schätzen Kollegialität und haben einen großen Sinn für Gemeinschaft

Der Teamgedanke ist uns wichtig. Was oftmals eine Floskel ist, ist bei uns gelebte Wirklichkeit. Wir schätzen die gute Vernetzung untereinander und bauen darauf auf. Dabei streben wir keine Gleichförmigkeit an, sondern respektieren und fördern unterschiedliches Denken und Handeln. So haben wir sowohl kreative und innovative Köpfe im Team als auch die notwendigen strukturierten Umsetzer. Wir pochen nicht auf strikte Dienstwege und arbeiten in einer flachen Hierarchie. Das schafft eine offene Kultur – und macht uns so erfolgreich.