Datenschutz

Spannungsfeld Marketing und Datenschutz

Die schnelle Entwicklung neuer technischer Möglichkeiten und die damit einhergehenden strukturellen Veränderungen im Marketing (BigData, ShareCononomy, Digitale Transformation) sind nicht aufzuhalten. Die Forderung der Kunden nach „smarten“ Prozessen und Angeboten erfordern ein tiefes Verständnis des konkreten Bedarfs. Basis sind häufig Vertrags- und Verhaltensdaten, die auf unterschiedlichsten Kanälen gewonnen werden. Es entsteht ein Profil des Kunden, auf dessen Basis regelbasierte Systeme das Erscheinungsbild eben dieser Kanäle anpassen.

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der erforderlichen Daten unterliegt aus gutem Grund jedoch einigen Einschränkungen. Die Gesetze und Verordnungen auf nationaler und europäischer Ebene sind dabei ebenso in Bewegung wie die Systeme zur Datenverarbeitung selbst. Als Sichtwort seien die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und die nationalen Ergänzungsnormen genannt.

Die Positionen von Datenschutzabteilung und Marketing oder Vertrieb erfolgreich zu verbinden,
ist mehr denn je zum kritischen Faktor für die Umsetzung von Marketingstrategien geworden.

Datenschutz-Consulting von DYMATRIX

Als führender Anbieter von Lösungen für das digitale Marketing verstehen wir selbstverständlich die Bedürfnisse von Marketingexperten und Unternehmensführung. Spezialisierte Mitarbeiter unsere Hauses haben zudem schon immer Kunden auch bei der praxisnahen Umsetzung von Maßnahmen im Bereich Datenschutz unterstützt.

Im Rahmen einer Kooperation mit dem bekannten Rechtsanwalt Frank Stiegler haben wir unser Engagement inzwischen deutlich verstärkt. Primär moderieren wir dabei zwischen den Positionen der Datenschutz- und Marketingabteilung unter Einbeziehung von Best-Practice-Beispielen aus unserem täglichen Business.

Auf Wunsch liefern wir aber auch komplette Datenschutzerklärungen und Einwilligungstexte. Weil wir die technischen Möglichkeiten UND die rechtlichen Anforderungen bestens kennen, können wir optimale Vorarbeit leisten. Ob der unternehmenseigene Datenschutzbeauftragte die Dokumente direkt übernimmt oder sie als Basis für eigene Überarbeitungen nutzt, bleibt dabei seine Entscheidung.

Von Moderation zwischen Fachabteilungen bis zu verbindlicher redaktioneller Support bei Einwilligungstexten reicht die Spannweite der Leistungen unseres Datenschutz-Consultings. Die Rechtsberatung liefert ein Rechtsanwalts mit Schwerpunkten im IT- und Datenschutzrecht, und wir liefern Ihnen das praxistaugliche Gesamtpaket.

EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Die ab Mai 2018 angewendete Datenschutzgrundverordnung birgt große Potenziale für die Datenverarbeitung im Bereich Marketing. Zum Beispiel erscheinen positive Abwägungen im Bereich der Zweckänderungen für Marketingzwecke oder die Weitergabe im Unternehmensverbund nach aktuellem Sachstand möglich.

In jedem Fall aber steigen die Anforderungen. Exemplarisch seien die Dokumentationspflichten genannt, die bis zur Offenlegung von Algorithmen automatischer Verfahren reichen können.

Was die DS-GVO für Sie und Ihr Unternehmen konkret bedeutet, erfahren Sie im Rahmen von In-House-Workshops oder auf unseren Veranstaltungen.


Unternehmen werden die Chancen der digitalen Transformation und des digitalen Marketings nutzen müssen. Wie dies im konkreten Fall Datenschutzkonform ohne große interne Reibungsverluste gelingt, dabei berät Sie unter Team im Bereich Datenschutz-Consulting. Sie erreichen den Teamleiter Datenschutz-Consulting Michael Fritsch unter +49 89 24 885 43-94.